Skip to main content

Full text: Die Schule der Zukunft

18 
gedacht, selbst erfahren und selbst getan hatte, und er 
übte scharfe Kritik an der Lern- und Wissensschule. 
Er sprach von sich und seinen Taten. Mit vollem Recht, 
denn es liegt Wahrheit in Goethes Wort: 
Nur die Lumpe sind bescheiden, 
Männer freuen sich der Tat. 
Der Demagog gebärdet sich auffällig bescheiden; der 
Tüchtige ist bescheiden, aber er scheut sich nicht, von 
seinen Gefühlen, Gedanken und Taten zu reden. 
So wie Kerschensteiner sprach, so spricht eine Persön 
lichkeit, so spricht ein Mann mit eigener Gedankenwelt. 
Was ein solcher Mann spricht, das fesselt, das regt an, das 
belebt und wirkt. 
Herr Kerschensteiner hat die Haupteigenschaften eines 
Pädagogen: Liebe zu den Kindern, Liebe zum Volke und 
jene hohe Moral des Dienens und des Lebens für andere. 
Diese Eigenschaften des Herzens haben seinen|Kopf erleuchtet, 
und so hat er wichtige Wahrheiten selbst gefunden. Seine 
Gefühls- und Denkweise ist altruistisch, was gleichbedeutend 
ist mit sozialistisch. Wir drücken ihm für diese gute Ge 
sinnung warm die Hand und wünschen ihm noch lange 
Licht und Kraft zum Wirken für die Zukunftsschule, für die 
Arbeitsschule. 
4. Das grösste Problem. Buch und Arbeit. 
Begabung und Psychologie. 
Der griechische Philosoph Plato hat es zuerst ausge 
sprochen, und der Franzose Rollin und der Deutsche Kant 
haben es wiederholt, dass die Erziehung das grösste Problem 
ist und das schwerste, was dem Menschen aufgegeben werden 
kann. 
Wer nun die Erziehung reformieren, wer die Schulen 
umgestalten will, der muss auch sagen, welchen Zweck die 
Erziehung haben soll.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.